NEWSTICKER

»China investiert in Imagekorrektur -

Eine Gruppe der grössten, staatlich kontrollierten Medienorganisationen Chinas will in den kommenden Jahren Milliarden von Dollar investieren und die eigene Expansion rund um den Globus vorantreiben. Hinter den Plänen ist laut Einschätzung vieler Experten der Versuch der chinesischen Regierung zu sehen, das eigene angeschlagene Image im Rest der Welt aufzupolieren. > mehr

»Taj Hotels eröffnen zwei neue Lodges -

Mit der Eröffnung von zwei weiteren Safari Lodges komplettiert Taj Hotels, Resorts and Palaces sein Angebot in der indischen Region Madhya Pradesh. > mehr

»Air Berlin kooperiert mit Hainan Airlines -

Air Berlin erweitert ihr Langstreckenprogramm und bietet zum Beginn des chinesischen Neujahrs wieder Flüge nach China an. Dies ermöglicht die Kooperation mit Hainan Airlines, der viertgrössten Fluggesellschaft Chinas. Beide Unternehmen haben vereinbart, Flüge zwischen Berlin und Peking ab dem 25. Januar 2009 gemeinsam zu vermarkten. > mehr

»Rezidor Hotel Group eröffnet drei neue Park Inn Hotels in Österreich -

In den kommenden Monaten eröffnet die Rezidor Hotel Group in Österreich drei neue Park Inn Hotels mit knapp 500 Zimmern. > mehr

»Radisson SAS Resorts heissen neu Radisson Blu -

Radisson SAS, die First-Class-Hotelmarke von Rezidor und eine der am schnellsten wachsenden sowie innovativsten Hotelmarken der Welt, ändert ihren Namen in Radisson Blu. Diese kleine, aber feine Änderung markiert einen entscheidenden Schritt in der Erfolgsgeschichte von Radisson SAS - und zugleich den Abschluss der Verbindung zur SAS Gruppe infolge des Börsengangs von Rezidor im November 2006. > mehr

»Air France-KLM: 2000 Arbeitsplätze in Gefahr -

Wegen rapide gesunkener Zahlen im Passagier- und Frachtsegment, will Europas grösste Airline, Air France-KLM, konzernweit bis zu 2000 Arbeitsplätze abbauen. > mehr

»Spanische Regierung stellt für «Plan de Renove» weitere 600 Millionen Euro bereit -

Die spanische Regierung stellt für Investitionen im touristischen Sektor kleinen und mittelgroßen spanischen Unternehmen noch weitere 600 Millionen Euro für Zinsvergünstigungen zur Verfügung, wie «Travel One» berichtet. Erst vor kurzem waren bereits 400 Millionen Euro bewilligt worden, die aber schon komplett vergeben sind. > mehr


  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent