Titelstory

«2010 wird nicht leichter»

 

Minus 21,6 Millionen Franken (EBIT) und der Abgang von CEO Christof Zuber waren die Key Facts an der diesjährigen Bilanzmedienkonferenz der Hotelplan Group. Gesamthaft verzeichnete man einen Umsatzrückgang von 16,1 Prozent. Im Schweiz-Geschäft trägt Travelhouse mit einem Minus von 18 Prozent die Rote Laterne.

 

ARTIKEL ALS PDF ZUM DOWNLOADEN

 

VON ANDREA PORTMANN

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent