News der Schweizer Reisebranche

17.02.12 05:04
15 Prozent mehr Einreisen nach Kenya

Die Bade- und Safaridestination Kenya konnte im vergangenen Jahr gute Zuwächse bei den Einreisezahlen verbuchen.

Im vergangenen Jahr reisten via Flug- sowie Schiffshäfen exakt 1'265'136 Passagiere nach Kenya ein. Im Vorjahr waren es noch 1'095'842 Besucher gewesen. Dies bedeutet einen Zuwachs von 15,4 Prozent.

Aus der Schweiz stiegen die Einreisezahlen nach Kenya von 15'581 auf 16'617 an. «Dies ist eine Steigerung von 6,65 Prozent gegenüber dem Jahr 2010», rechnet Gian Gregori, Market Representative beim Kenya Tourist Board Switzerland vor.

Die wichtigsten Zielmärkte für Kenya sind England (+16.8%), USA (+10.9%), Italien (+9.9%), Deutschland (+9.1%) sowie Indien (+23.9%). Vor allem die osteuropäischen Märkte Ungarn, Tschechien und Polen sowie die Arabischen Emirate legten im letzten Jahr bei den Einreisen je um über 40 Prozent zu.





<- Zur Übersicht

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent