News der Schweizer Reisebranche

20.02.12 08:55
48-Stunden-Streik am Frankfurter Flughafen

Die Vorfeldmitarbeiter dehnen ihren Streik aus: Statt 24 Stunden in den Arbeitskampf zu treten, bestreiken sie den Frankfurter Flughafen nun bis Mittwoch, 5 Uhr.

Ursprünglich war der Streik nur bis Dienstagmorgen, 5 Uhr, angekündigt gewesen. Laut Spiegel Online hatte die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) der Gegenseite die Gelegenheit geben wollen, sich für Verhandlungen zu melden. "Da dies am Sonntag nicht geschehen ist, haben wir den Streik verlängert", sagte GdF-Tarifvorstand Markus Siebers. Ein Fraport-Sprecher sagte, dass am Frankfurter Flughafen am heutigen Montag insgesamt 223 Flüge ausfallen werden. Betroffen seien insbesondere Inlandsflüge, aber auch Flüge auf Mittelstrecken innerhalb Europas. Neben rund 200 Lufthansa-Flügen wurden auch einzelne Flüge der Swiss sowie von Alitalia, SAS und British Airways storniert. Die positive Nachricht sei, dass rund 70 Prozent der 1250 geplanten Starts und Landungen stattfinden könnten.

Ausser in Frankfurt kommt es auch in Spanien zu Verzögerungen. Die spanische Luftfahrtgesellschaft Iberia strich am Freitag wegen eines Streiks der Piloten rund 110 Flüge. Weitere Arbeitsniederlegungen seien für den heutigen Montag sowie für den 24. und 29. Februar geplant, weswegen mit weiteren Ausfällen gerechnet werden muss. 





<- Zur Übersicht

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent