News der Schweizer Reisebranche

24.02.12 08:45
Knapp 70 Prozent mehr Hotelzimmer für Katar

In Vorbereitung auf die Fussball-Weltmeisterschaft 2022 werden in Katar in den nächsten Jahren mehr als 7300 neue Hotelzimmer gebaut.

Die neuesten Berechnungen der Marktforscher von STR Global zeigen, dass Katar im Hotelsektor das grösste Wachstum im Nahen Osten und in Afrika erleben wird, berichtet arabianbusiness.com. Wenn alle geplanten 7340 Hotelzimmer tatsächlich gebaut werden, ergebe sich ein Wachstum um bis zu 69,9 Prozent.

Das Tourismusministerium von Katar hatte erst kürzlich verkündet, dass bereits im dritten Quartal 2011 25 neue Liegenschaften und zehn Hotelapartments auf den Markt gekommen seien. Im Vorfeld der FIFA Weltmeisterschaft 2022 werde der Golfstaat 77 neue Hotels und 42 Hotelapartments bauen. Darüber hinaus wird erwartet, dass eine Vielzahl weiterer Hotelketten ihre Expansion in Katar in diesem Jahr verkünden werden.

STR Global schätzt, dass ausser in Katar die Zahl der Hotelzimmer in fünf weiteren Ländern der Region um 40 Prozent wachsen werde, sollten alle Pläne umgesetzt werden. Für Oman, das es sich zum Ziel gesetzt hat, am Ende des Jahrzehnts jährlich zwölf Millionen Besucher zu begrüssen, wird ein Wachstum um 68,8 Prozent erwartet. Des weiteren werde die Zahl der Hotelzimmer in Saudia Arabien um 54 Prozent - hier sind 25'398 neue Zimmer, vor allem für Pilger, geplant - sowie in den Vereinigten Arabischen Emiraten um 48 Prozent und in Kuwait um 40,6 Prozent wachsen.





<- Zur Übersicht

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent