News der Schweizer Reisebranche

24.02.12 08:50
Burma soll zwei neue internationale Flughäfen erhalten

Mit der Öffnung des Landes und den angekündigten freien Wahlen sehen Airlines grosses Potential, ihr Flugangebot nach Burma zu erweitern.

Die erste Airline, die mit dem politischen Wandel in Burma ihr Angebot in das Land deutlich ausbauen will, ist laut aerotelegraph.de Thai Air Asia, die thailändische Tochter der malaysischen Fluggesellschaft. Andere Anbieter seien noch zögerlich, heisst es im Bericht. Das liege vor allem auch an der Infrastruktur in Burma. Bisher können die grossen Flughäfen Rangun, Naypyitaw und Mandalay nur Mittelstreckenflieger wie den Airbus A320 oder die Boeing B737 aufnehmen. Daher sollen sie nun ausgebaut werden.

Wie die Nachrichtenagentur Xinhua zitiert wird, soll Burma noch zwei weitere internationale Flughäfen bekommen. Dawei und Bago sollen den Dawei International Airport und den Hanthawaddy International Airport erhalten. In Dawei gibt es bereits einen Regionalflughafen, der innerhalb von drei Jahren für vier Millionen Dollar vergrössert werden soll. Details über das Projekt in Bago sind nicht bekannt.





<- Zur Übersicht

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent