News der Schweizer Reisebranche

28.02.12 09:00
Brand auf der Costa Allegra

Costa Kreuzfahrten muss den zweiten grossen Zwischenfall innerhalb von sechs Wochen hinnehmen.

Auf dem Weg von Madagaskar zu den Seychellen brach gestern auf der Costa Allegra ein Brand im Maschinenraum aus, wie diverse Medien berichten. Das Feuer konnte gelöscht werden, verletzt wurde niemand. An Bord des Schiffes sollen sich 1049 Personen befinden, darunter 636 Passagiere. Unter diesen sind angeblich auch 90 Schweizerinnen und Schweizer.

Das Schiff war zum Zeitpunkt des Brandes rund 200 Seemeilen von den Seychellen entfernt. Obwohl die Einsatzkräfte an Bord das Feuer gelöscht haben, setzte der Luxusliner einen Notruf ab und bat um Hilfe von Frachtschiffen. Das Schiff treibt ohne Antrieb auf hoher See. An Bord ist in Folge des Brands der Strom ausgefallen. Küchen, Toiletten und Klimaanlage funktionieren nicht mehr. Zudem ist das Wetter ziemlich rau.

Die tagesschau.de berichtet, hat die Reederei 15 Techniker losgeschickt. Sie sollen heute in Mahe eintreffen und dann so schnell wie möglich an Bord gebracht werden. Was mit den Passagieren passiert, ist zur Zeit noch unklar. Die wahrscheinlichste Variante dürfte sein, dass die Costa Allegra nach Mahe geschleppt wird, um sie dort zu reparieren. Momentan sollen sich zwei Schlepper sind auf dem Weg zur Costa Allegra befinden.





<- Zur Übersicht

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent