Editorial

«Vive la démocracie tunisienne!»

Im Schatten des libyschen Aufstands nimmt die Weltöffentlichkeit vom Nachbeben der tunesischen Revolution kaum Notiz. Tausende von wütenden Demonstranten versammeln sich am Abend des 26. Februar vor dem Innenministerium in Tunis und fordern lautstark den Rücktritt des Vorsitzenden der Übergangsregierung.

 

ARTIKEL ALS PDF ZUM DOWNLOADEN

 

VON MARKUS WEBER

  • Showtorrent
  • Limetorrents
  • Extratorrent